Ich gab neues Leben – und malte

dietrichraben-und-elster
Adolf Dietrich: Raben und Elstern in Winterlandschaft, 1934

„Mich fesselte das Kleine, das Detail: das Spiel des Lichtes in den Krallen eines Krähenfusses, die schimmernden Schuppen im Hochzeitskleid einer Eidechse, das nuancenreiche Farbenspiel der Härchen im Felle eines erlegten Marders, der mir in seiner toten Schönheit so leid tat. Ich gab ihm neues Leben und – malte ihn.“

Adolf Dietrich 1877-1957

dietrich---grosses-stillleben-mit-enten-1925-2e7c1de20477ac08
Adolf Dietrich: Grosses Stillleben mit Enten, Eisvögeln und Fischen, 1925
405355
Adolf Dietrich: Amaryllis und Hyazinthen mit Kohlmeise. 1940

(Die hier gezeigten Bilder sind derzeit zu sehen in der Ausstellung „Neu. Sachlich. Schweiz“ im Museum Oskar Reinhart in Winterthur.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s